Karate oder Selbstverteidigung?

Warum nicht beides?

 

In Kleinmachnow bieten wir neben traditionellem Karate auch eine eigene Trainingseinheit Selbstverteidigung an. So können wir uns im Karatetraining auf die traditionellen und in der SV auf die dynamischeren Techniken konzentrieren. Auf deine Kosten kommst du garantiert in allen Einheiten.

 

Mitmachen erwünscht!
Alter, Geschlecht, Herkunft, Beruf, … - alles egal!


Wir leben von der Vielfalt. Wie das funktioniert? Schau doch bei uns vorbei. Jeder kann unangemeldet zu den Trainingszeiten kommen und einige Male kostenlos reinschnuppern. Kein Druck, keine Bürokratie.

Manche Eltern sind über ihre Kinder zu uns gekommen und trainieren nun selber fleißig mit. Das geht ganz einfach im gemeinsamen Mittwochstraining – so spart man als Familie einen Termin ;-)

 

Wer schon immer eine Kampfkunst erlernen wollte, sich verteidigen können will oder einfach beweglicher werden möchte, ist bei uns herzlich Willkommen.

 

Wenn es Spaß macht, dann steht einem Vereinsbeitritt nichts im Wege - die Kosten halten sich gegenüber anderen Sportarten wirklich im Rahmen.

Beweglichkeit ist der Schlüssel
Von nichts kommt nichts

 

Im Dehnungsprogramm werden Bänder und Sehen für die bevorstehenden Aufgaben warm gemacht. Für jeden Karateka unumgänglich, um saubere Techniken auf hohem Niveau auszuführen und gleichzeitig das Verletzungsrisiko aktiv zu mindern. In all den Jahren hat sich bei uns noch keiner durch das Karatetraining ernsthaft verletzt. Das soll auch so bleiben.

Trainingsorte

Maxim-Gorki-Gesamtschule
Förster-Funke-Allee 106
14532 Kleinmachnow

 

Jahnturnhalle

Jahnstraße 4

14513 Teltow

 

Kontakt
Tel.: 030 / 32 51 41 54

E-Mail: info@shirokuma-brandenburg.de

 

Impressum